>> Lernförderung
>> Sensorische Integration
>> Wahrnehmungstraining
>> Computer und Kinder


Computer und Kinder
Vor allem bei Kindern und Jugendlichen hat der Computer einen hohen Motivationseffekt. Ich setze ihn für Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken, sowie für die visuelle Wahrnehmung, spielerisch ein. Ein Beispiel bleibt mir in Erinnerung: Ein legasthenisches Kind legte alle Hemmungen beim Formulieren und Schreiben ab, als es mit anderen deutschsprechenden Kindern in der ganzen Welt per Email und mit «chatten» in Kontakt treten konnte.
Besonders bei Kindern ist es sehr wichtig, dass in jeder Therapiestunde die Bewegung, malen und/oder handwerkliches Gestalten nicht zu kurz kommen.



zurück